Home | Impressum | KIT

IIC-Gründer

IBM Logo

FZI Logo

KIT Logo

Willkommen auf der Webseite des Informatics Innovation Centers!

Das IIC ist eine gemeinsame Einrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), des Forschungszentrums Informatik (FZI) und IBM Deutschland Research & Development GmbH. Es wurde am 16.11.2010 mit einem Festakt gegründet (Details unter Gründungsfeier).

Mit dem IIC stellen die drei Kooperationspartner ihre bestehende langjährige Zusammenarbeit auf eine neue Basis. Das IIC fördert als Bindeglied zwischen der Forschung, akademischer Ausbildung und der Industrie den Austausch von Wissen und die Zusammenarbeit bei strategisch wichtigen IT-Themen. Das IIC bietet eine Plattform für die Durchführung von Forschungsprojekten und für die Ausbildung von Studierenden. Ein solches Forschungsprojekt ist HOMER, welches sich mit Beschleunigung des Rechnens auf verschlüsselten Daten beschäftigt.

Gleichzeitig mit der Gründung des IIC stellt IBM dem KIT und dem FZI einen modernen und sehr leistungsfähigen Großrechner (System z) zur Verfügung.  Auf diesem werden ab 2011 Studierende und Wissenschaftler im Rahmen von Praktika, Abschlussarbeiten und Forschungsprojekten Einblicke in die Welt der Mainframes gewinnen und Erfahrungen mit dieser IBM-Plattform sammeln.

Nachrichten

IIC: Aktuelle Stellenangebote

Offene Stellen und Angebote sind auf der Webseite verlinkt.

(17.10.2014) [mehr]
Master the Mainframe Studentenwettbewerb

Ab dem 22. September 2014 startet der Wettbewerb "Master the Mainframe 2014". Zu gewinnen gibt es Lenovo Tablets u.v.m.

(24.07.2014) [mehr]
IIC Seminar im WS 2013/14 mit großem Erfolg abgeschlossen

Die Vorträge des Seminars „Betriebliche Unternehmens-Software und IBM System z“ wurden im Rahmen eines Blockseminars mit großem Interesse verfolgt.

(01.03.2014) [mehr]
Konzepte für "Smarter Cities"

IBM veröffentlicht eine Video Serie für Smarter Cities, die sehr gut darstellt wie Lösungen für komplexe Strukturen in der Zukunft aussehen. Dies stellt eine gute Verbindung zur Großrechnertechnologie

(21.08.2013) [mehr]